Wenn es in Diskussionen und Gesprächen um die Qualität einer Aussage oder die Stichhaltigkeit von Argumenten geht, wird der eigene Standpunkt gerne mit Bemerkungen wie: „Das stand doch in der Zeitung!“ untermauert. Denn welche Aussage ist glaubwürdiger als die eines (vermeintlich) neutralen Redakteurs?

Die wesentliche Aufgabe der meisten Journalisten besteht jedoch nicht darin, umfangreich und zeitintensiv zu recherchieren, sondern die Spreu vom Weizen aus der täglichen Nachrichtenflut zu trennen, dabei Wichtiges oder Interessantes herauszufiltern und den Leser so objektiv und umfassend wie möglich zu informieren (oder zu unterhalten).

Redakteure greifen dazu in vielen Fällen auch auf externe Informationsquellen wie die Meldungen der Nachrichtenagenturen oder das von dritter Seite zur Verfügung gestellte Pressematerial zurück. Und genau hier setzt effiziente PR-Arbeit an – es gilt, die Redaktionen mit interessanten und objektiven Informationen zu versorgen.

Dr. Volker Schulz, 43, ist Inhaber der von ihm gegründeten Dr. Schulz Business Consulting in Köln. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern aus den Bereichen Beratung, Text und Grafik, Fotografie, Versand, Dokumentation und Traffic berät und betreut er namhafte Kunden aus der Industrie sowie Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft.

Der promovierte Wirtschaftspsychologe und Diplom-Kaufmann bietet neben PR- und Öffentlichkeitsarbeit auch Beratungsleistungen in den Bereichen Marketing und Unternehmenskommunikation.

 

 

Impressum | Kontakt

Dr. Schulz Business Consulting GmbH